0

Ölmühle Solling GmbH
Leinöl wöchentlich frisch gepresst
wöchentlich frisch gepresst

6,95
0,25l
00.0000.00 - 0.00€
ArtNr: 403119214121
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
2,78100ml

EU Bio-Logo
Zutaten
Leinöl*
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Allgemeines
Dieses reine Speiseöl wird aus erntefrischen Leinsamen wöchentlich mühlenfrisch kalt gepresst. So bleiben wertvolle Inhaltsstoffe und der sortentypische Geschmack besonders gut erhalten. Frisches Leinöl enthält zirka 55% Omega-3 Fettsäuren und ist besonders lecker zu Pellkartoffeln und Quark.
Besonderheiten
Unsere Leinsaat beziehen wir von Naturland zertifizierten Landwirten aus der Region und aller Welt. Ein regionaler Anbau ist aufgrund wechselnder Erntebedingungen nicht immer möglich. Wir verarbeiten neben deutscher Leinsaat auch Naturland zertifizierte Bio-Leinsaat aus verschiedenen Anbaugebieten Europas und Übersee, die eine sensorisch und analytisch einwandfreie Qualität aufweisen.
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 3700 kJ / 900 kcal
Fett 100 g
davon gesättigte Fettsäuren 10,7 g
davon einfach ungesättigte Fettsäuren 23,3 g
davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 65,90 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Ballaststoffe 0 g
Eiweiß 0 g
Salz 0 g
Allergiehinweise
nicht enthalten: Eier, Fisch, Gluten, Krebstier, Lupine, Milch, Roggen, Pecanuss, Pistazie, Queenslandnuss, Rind, Schwein, Mais, Purin, Salicylat
Spuren möglich: Erdnuss, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesam, Haselnuss, Macadamianuss, Mandeln, Walnuss, Pfeffer, Umbelliferae, Zimt
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-039
Welcher Standard wird erfüllt
Gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Inverkehrbringer Ölmühle Solling GmbH; Höxtersche Str. 3, 37691 Boffzen, Deutschland
Name Inverkehrbringer Ölmühle Solling GmbH
Straße Inverkehrbringer Höxtersche Str. 3
PLZ Inverkehrbringer 37691
Ort Inverkehrbringer Boffzen
Land Inverkehrbringer Deutschland
Weitere Eigenschaften
vegan ja
vegetarisch ja
ungesüßt ja
Rohkostqualität ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsart Flasche
Verpackungsmaterial Glas
Preise und Konditionen
Pfand nein
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack arteigen, reintönig, nussig, mild herb;
Geruch arteigen, reintönig, nussig, mild herb;
Konsistenz flüssig
Weitere Informationen
Sonstige Hinweise
Sobald es fischig oder ranzig riecht, sollte das Leinöl nicht mehr verwendet werden. Dann eignet es sich aber immer noch als Firnis für Holzmöbel, denn an der Luft verharzt Leinöl, das heißt, es bildet einen dünnen, rissfreien Schutzfilm aus.
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Im Kühlschrank nach dem Öffnen zirka 8 Wochen haltbar.
Herstellung
Leinöl wird aus erntereifer brauner Leinsaat (Linum usisatissimum) täglich kalt gepresst (37 °C), druckfrei schonend filtriert und unter Vakuum mühlenfrisch abgefüllt. Eine rasche und schonende Verarbeitung schützt das kostbarste aller Pflanzenöle vor Licht und Sauerstoff am besten. Wegen seines hohen Gehaltes an omega-3-Fettsäuren (ca. 60 %) verbessert der regelmäßige Verzehr von Leinöl das durchschnittliche Verhältnis von omega-6 zu omega-3 Fettsäuren (12:1) in unserer Nahrung zugunsten der omega-3 Fettsäure (alpha-Linolensäure). Schon bei bei regelmäßiger Einnahme von nur 1 -2 Esslöffel Leinöl pro Tag (10 g) trägt dies zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei. Leinöl stets gut gekühlt aufbewahren. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe und der typisch nussig-herbe Geschmack besonders gut erhalten. Ungekühlt ist Leinöl nur 2 Monate haltbar, bei Kühl- oder Gefrierlagerung um Wochen und Monate länger. Das Leinöl verändert sich nämlich durch die Kühlung oder das Einfrieren nicht und behält seine bekömmlichen und wohltuenden Eigenschaften bei.
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Leinöl wird gern mit Pellkartoffeln und Kräuterquark zubereitet. Es eignet sich auch als Zutat für frische Gemüsesäfte, gedünstetes Gemüse, Salatdressings, Dipps, Milchdrinks und Müsli - aber nicht für die heisse Küche oder zum Frittieren!
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Indien
Ursprung
Deutschland (DE)
Verpackungsland
Deutschland
GTIN Stück
4031192141215
Qualität
EU Bio-Logo, EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-039 | GfRS
mehr über Ölmühle Solling GmbH
Ölmühle Solling GmbH
Höxtersche Straße 3
D-37691 Boffzen
Tel: 05271/96666-0
Fax: 05271/96666-66
Mail: info@oelmuehle-solling.de
EG-Kontrollnummer: D-NI-LG-005-09609-B


Qualität statt Masse - so lautet die Devise in der Ölmühle Solling. In Ihrem kleinen Betrieb in Boffzen, nahe Holzminden, im Weserbergland zwischen Hannover und Göttingen gelegen, verarbeiten Gudrun und Werner Baensch seit 1995 Ölsaaten und Nüsse aus anerkannt ökologischem Landbau zu hochwertigen BIO-Ölspezialitäten. Seit 1996 wird nach den Richtlinien des NATURLAND-Verbandes gearbeitet. Bei uns geht es noch ganz handwerklich zu, angefangen von der Auslese der Rohstoffe, über die Ölgewinnung mit kleinen Spindelpressen bis zur Filtration und Abfüllung.

Die Ölmühle Solling steht unter der fachlichen Leitung der Dipl. Ing . (FH) Lebensmitteltechnologen Werner Baensch und Lutz Meseck, beide Studienabsolventen der FH Lippe, Lemgo; Fachbereich 4 – Lebensmitteltechnologie. Der Erfolg der Ölmühle in den letzten Jahren gründet sich auf die gute Zusammenarbeit in einem interdiszplinären Team von Mitarbeitern und Fachkräften, die sich in erster Linie an den Wünschen der Kunden orientieren. Immer mehr anspruchsvolle und gesundheitsbewußte Menschen erkennen den Wert von Naturprodukten für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Um die Qualität unserer Produkte stets gewährleisten zu können, betreiben wir eine aufwendige interne und externe Qualitätsprüfung und -sicherung durch staatl. anerkannte Fachlabors.

So können wir aus den vielen verschiedenartigen Ölsaaten und Nüssen, die in unserer Öl-Manufaktur schonend verarbeitet werden, eine Auswahl treffen und sicherstellen dass unsere Bio-Ölspezialitäten keine Rückstände von Pestiziden (Pflanzenschutzmitteln), Schwermetalle oder Aflatoxine, polyaromatischen Kohlenwasserstoffe, Weichmacher oder sonstige Fremdstoffe enthalten. Unsere Produktpalette schließt heimische Rohstoffe ebenso ein wie exotische aus Europa und Übersee. Im Laufe der Jahre ist daraus ein breites Sortiment erlesener Ölspezialitäten gewachsen, die für eine gesunde Ernährung und die natürliche Körperpflege Anwendung finden. In der Verknüpfung mit den Kräuterelexieren und Heilkünsten früherer Kulturen werden bestimmte PflanzenÖle auch heute im Bereich der Naturheilkunde wegen ihrer besonderen Wirkungen auf den Organismus geschätzt. Darüber lesen Sie bitte mehr in den Produktbeschreibungen.

In früheren Jahren haben wir in verschiedenen Entwicklungsländern Südamerikas und der Karibik sowie auch in SüdOst-Asien und in der VR China einen Beitrag zur ländlichen Entwicklung geleistet und viel voneinander gelernt. Zu einigen dieser Projekte besteht auch heute noch enger Kontakt, denn inzwischen haben sich Handelspartner daraus entwickelt. Einer fairen Partnerschaft mit Erzeugern und Kleinbauernverbänden von Naturprodukten geben wir klar den Vorzug und unterstützen Familienbetriebe und Kleinunternehmen in der Dritten Welt durch Technologietransfer und Investitionen in ihre Projekte.